Die Neue in der D-Stelle

Liebe KjGler!

Ich freue mich, als neue Referentin für euch im Einsatz zu sein. Einige werden sich nun fragen: Wer ist denn die Neue in der Diözesanstelle?
Gut, ihr habt es so gewollt, ich stelle mich kurz vor:


Mein Name ist Michaela Meixner, von allen Ela genannt. Als zweites Kind einer Arbeiterfamilie wurde ich schon im zarten Alter von sieben Jahren ins Zeltlager der KjG-Wiesloch mitgeschickt und bin seitdem davon nicht mehr losgekommen. Geschadet hat es mir nicht - denke ich zumindest.
Nach meinem Abitur in Sandhausen hat es mich zum Theologiestudium dann nach Freiburg verschlagen. Nun, als ich mit 28 Jahren in die Weltmetropole Sandhausen zurückgekehrt bin, bot sich mir die Gelegenheit über den Tellerrand hinauszuschauen und für die KjG des Bistums Speyer zu arbeiten. Eine Herausforderung, der ich mit Begeisterung entgegensehe. Ich hoffe, dass wir gemeinsam die KjG weiter voranbringen und ich euch helfen kann, eure Interessen zu finden und eure Anliegen zu verwirklichen. Ich freue mich sehr auf den Dialog mit euch und darauf, euch alle kennenzulernen.

Liebe Grüße
Eure Ela

Michaela Meixner


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit ihrer Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Informationen zum Datenschutz Ok