Neue Corona-Verordnung: Freizeiten & Gruppenstunden wieder möglich!

Liebe KjGler*innen,

hier findet ihr das aktuelle Hygienekonzept für die Jugend(verbands)arbeit in Rheinland-Pfalz, aktuell in seiner 23. Version (Stand 29.6.2021). Bei Fragen zu Regelungen im Saarland wendet euch bitte an die KJZ Saarpfalz.

Das Tolle für uns:

Freizeiten sind ab 2. Juli mit 75 Personen (inklusive Betreuer*innen) im Innenbereich und mit 100 Personen draußen möglich! Bei Veranstaltungen mit mehr Teilnehmer*innen können räumlich und organisatorisch getrennte Kohorten (Gruppen) gebildet werden, zwischen denen der Kontakt zu vermeiden ist. In den Kohorten darf dann auf Maske und Abstand verzichtet werden kann, sofern das Hygienekonzept beachtet wird.

Die erlaubte Kohortengröße beträgt ab dem 2. Juli 75 Personen, d.h. wenn ihr insgesamt weniger als 75 Personen auf eurer Freizeit seid, könnt ihr von der Maskenpflicht und Abstandsgebot absehen. Wenn ihr mehr als 75 Personen seid, müsst ihr euch in 2 Gruppen teilen, für die dann Maskenpflicht und Abstände nicht gelten. Dann müsst ihr aber darauf achten, dass sich die Gruppen nicht treffen. Generell müssen alle Kontaktdaten der Teilnehmer*innen gesammelt und aufbewahrt werden.

Zeltlager und Hausfreizeiten sind diesen Sommer also möglich – sofern die Inzidenz nicht wieder dramatisch ansteigt.

Zeltlager

 

Für Gruppenstunden gilt: Ab dem 2. Juli gilt die allgemeine Kontaktbeschränkung von 25 Personen (vorher 5 Personen). Vollständig geimpfte / genesene Personen zählen nicht mit. Sofern ihr diese Größe nicht überschreitet, müsst ihr auch innerhalb der Gruppe kein Abstand halten und keine Maske tragen. Das Hygienekonzept für die Jugendarbeit ist hierauf noch nicht angepasst, wir erwarten eine Aktualisierung in den nächsten Tagen.

Wir empfehlen euch, eure Gruppenstunden draußen stattfinden zu lassen. Generell müssen, wie auch bei den Freizeiten, alle Kontaktdaten der Teilnehmer*innen gesammelt und aufbewahrt werden.

 

Wir freuen uns, dass mit diesen neuen Regelungen Freizeiten und Gruppenstunden ab dem 2. Juli wieder durchführbar sind!

Bei Fragen unterstützen wir gerne, meldet euch einfach in der D-Stelle bei unserer Referentin Ela per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Nummer 06232/102339.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit ihrer Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.